A+ A-
Ulrichschlag 23  3830 Waidhofen an der Thaya
KOSTEN

Als sog. „Wahl-Physiotherapeut“ stehe ich in keinem Vertragsverhältnis mit den Krankenkassen.


Wenn Physiotherapie als Prävention, Therapie, Rehabilitation in Form von Heilgymnastik von einem Arzt verordnet wird, übernimmt Ihre Krankenkasse die dafür anfallenden Kosten zu einem bestimmten Anteil.

Sie benötigen eine Verordnung (Zuweisung) Ihres behandelnden Arztes, die Sie selbst vor der Behandlung durch die zuständige Krankenkasse bewilligen lassen müssen, in Ausnahmefällen bzw. für Hausbesuche kann sogar eine chefärztliche Bewilligung erforderlich sein.

Das Honorar für meine Behandlung wird zunächst von Ihnen selbst bezahlt.
 Bei Ihrer zuständigen Krankenkasse können Sie anschließend Antrag auf Kostenersatz stellen.
 Da die einzelnen Krankenkassen verschiedene Tarifsätze haben, fallen diese rückerstatteten Beträge unterschiedlich hoch aus.

Für manche Therapieleistungen müssen Sie generell selbst aufkommen - es erfolgt grundsätzlich keine Kostenrückerstattung
 von den Krankenkassen.

Manche private Zusatzversicherungen übernehmen aber auch für diese Leistungen die Kosten bzw. einen Kostenanteil.

Grundsätzlich: Informieren Sie sich bitte vor Beginn einer Therapie bei Ihrer Sozialversicherungsanstalt und, falls vorhanden, bei Ihrer privaten Krankenversicherung über Kostenübernahmen und Zahlungsmodalitäten!